Städtewettbewerb 2022 – endlich geht’s wieder los

Fahrradfahren ist nicht nur gesund und umweltfreundlich, sondern kann außerdem gemeinnützige Projekte in der eigenen Gemeinde unterstützen. Möglich macht das der Städtewettbewerb von enviaM und MITGAS. Seit 2004 richten die Energiedienstleister die beliebte Veranstaltungsreihe zugunsten der Region aus. Mit der 19. Auflage des Städtewettbewerbs dürfen die Bürger und Besucher der teilnehmenden Kommunen nun auch endlich wieder selbst in die Pedale treten. 2020 und 2021 konnte der Städtewettbewerb pandemiebedingt leider nicht wie gewohnt stattfinden.

Auf den Sattel, fertig, los!

Am 28. Mai startet der Auftakt des diesjährigen Städtewettbewerbs im sächsischen Lengenfeld. Wie auch in den Vorjahren ist der sportliche Wettkampf traditionell Teil von lokalen Stadt- und Gemeindefesten. Als Erste haben die Lengenfelder die Chance, auf der Bühne mit einem Erwachsenenfahrrad sowie einem Kinderfahrrad innerhalb von sechs Stunden möglichst viele Kilometer für ortsansässige Vereine zu erradeln.

Nach dem sportlichen Einsatz der Gemeinde im Vogtland dürfen sich 22 weitere Kommunen aus Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt bis zum 3. Oktober im Wettstreit um die Förderpreise auf den Sattel schwingen.

Jeder Kilometer zählt

Die Freude auf die bevorstehenden Veranstaltungen ist groß, nachdem der Städtewettbewerb 2020 pandemiebedingt ausfallen musste. Im Folgejahr durften lediglich die Bürgermeister der teilnehmenden Gemeinden unter dem Motto „Vom Rathaus auf den Sattel“ für ihre Ortschaften kräftig in die Pedale treten. Dabei radelte Peitz mit Bürgermeister Jörg Krakow zum Sieg. Mit dem Preisgeld unterstützte die Stadt den Nachwuchs des lokalen Fußballvereins samt Umbau der Sportanlage sowie die örtliche Schützengilde.

Den 2. Platz belegte Bürgermeisterin Daniela Maurer für ihre Gemeinde Golßen im Spreewald, gefolgt von Lars Naumann, welcher sich für Burgstädt bei Chemnitz auf den Sattel schwang.

Mehr zum Städtewettbewerb erfahren Sie während der gesamten Veranstaltungszeit hier auf unserer Internetseite. Einen Rückblick zum letzten regulären Wettbewerb 2019 gibt’s auf unserem Blog. Hier finden Sie auch interessante Beiträge zu Radtouren und Pflegetipps für Ihr E-Bike.