Volle Energie für den guten Zweck.

Die Gewinner stehen fest.

Bereits zum 16. Mal tourte der Städtewettbewerb jetzt durch Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Zwischen Mai und Oktober machte der Wettbewerb in 25 Kommunen Station.

Jetzt stehen die Platzierungen fest: Golßen landete mit 352,92 Kilometern auf Platz 1. Die Siegprämie von 8.400 Euro kommt dem Förderverein der Grundschule Golßen e. V. zugute, der damit Sport- und Spielgeräte für den Schulhof beschafft. Lugau erreichte mit 348,53 Kilometern den zweiten Platz und darf sich über 6.400 Euro freuen. Die Summe geht an den Turnverein Lugau e. V. Platz drei geht mit 330,78 Kilometern an Vetschau. Dafür erhält die Sportvereinigung Blau-Weiß 90 e. V. 4.400 Euro.

Insgesamt 3.332 große und kleine Teilnehmer aus 25 Städten und Gemeinden stellten sich der sportlichen Herausforderung. Auf einem Erwachsenen- und einem Kinderfahrrad wurden insgesamt 6.884,64 Kilometer erreicht.